The Marigny: Beispiele und Theorien des Roulette-Spiels

Roulette-Methoden und -Strategien

Marigny unterstützt mehrere Theorien, darunter eine besonders riskante, und das heißt, es spielt keine Rolle, ob die Roulette-Zahlen, an denen wir unsere Studien durchführen, an einem oder mehreren Tischen in einem oder mehreren Casinos erfolgreich sind.

Er sagt, dass sie alle Phänomene der gleichen Art sind und als solche zusammen eine wahrscheinliche Beständigkeit bilden.

Es besteht kein Zweifel, dass sie eine wahrscheinliche Beständigkeit bilden, es besteht kein Zweifel, dass sich diese Beständigkeit gut für unsere Studien eignet, aber dass wir vorhersagen können, welche Phänomene am wahrscheinlichsten in einem Roulette-Tisch auftreten, ist etwas zu riskant.

Marigny geht noch weiter und argumentiert, dass die Werkzeuge des Glücksspiels gleichgültig sind, dh jene Werkzeuge, die unabhängig vom Willen des Menschen gegensätzliche Phänomene erzeugen, unterliegen denselben Gesetzen, die Glücksspiele regeln.

Seine Beispiele sind zahlreich: die Köpfe oder Schwänze einer Münze, die Farbe der aus einem Stapel gezogenen Karten, die Nummernschilder von Autos, die mit einer geraden oder ungeraden Zahl enden können.

Marigny schließt mit den Worten: Wenn die Analyse der auf diese Weise gesammelten Aufenthalte im Spielbuch und in den Totalisierungs- und Verteilungs-Carnets den notwendigen Unterschied festgestellt und den Angriffspunkt einer mangelhaften Figur angegeben hat, werden wir zum Glücksspielhaus gehen, um danach zu suchen eine oder mehrere Clearingeinheiten RootCasino. Sie finden die Gewinne in der Regel auf den ersten Zahlen, die Sie auf Ihrem Carnet nach denen, die den Abwurf enthalten hatten, markieren können.

Die doppelte Null (00) des amerikanischen Roulettes

Das Vorhandensein der doppelten Null ist der wichtigste Unterschied im amerikanischen Roulette, da es die Steuer zugunsten des Dealers erheblich erhöht.

Die Zahlen beim amerikanischen Roulette sind 38, während die beim europäischen Roulette 37 sind, aber das Haus zahlt nur das 35-fache des Einsatzes, genau wie beim traditionellen Roulette.

Infolgedessen erhöht sich die Steuer erheblich, wenn das Vorhandensein der doppelten Null berücksichtigt wird.

Da es beim amerikanischen Roulette null und doppelte Null gibt, wird die Möglichkeit einer Inhaftierung nicht in Betracht gezogen.

Fragen zum Garcia-System

Häufig gestellte Fragen zum Garcia-System, eine Methode, die bei erfahrenen Roulette-Spielern sehr beliebt ist. Fragen von Spielern zur Funktionalität dieses Spielsystems.

Kann die Garcia-Methode als wirklich zuverlässige Methode angesehen werden?
Wir können diese sehr einfache Frage sicherlich bejahen.
Und selbst wenn mathematische Theorien Schwierigkeiten haben zu argumentieren, dass jede Aufnahme neu ist, ist es auch wahr, dass die Statistiken sicherstellen, dass früher oder später eine Reihe von mindestens sieben Aufnahmen derselben Farbe stattfinden muss, und dies würde an sich ausreichen. um zu zeigen, wie die Skeptiker bis zum bitteren Ende auf ihrer Seite falsch liegen.

Was ist die Schwäche des Garcia-Systems?

Die wahre Schwäche des Garcia-Systems, wie in der Tat fast aller Systeme, kann früher oder später in Worten gefunden werden. Wann? Dies ist die große Frage, die das Problem für immer ungelöst lässt. Eine Serie von sieben Treffern wird sicherlich erscheinen, aber wann? Es kann sein, dass man auf viele hundert Schläge warten muss, oder vielleicht sogar auf einige tausend. Und was wird zu diesem Zeitpunkt passieren? Jede Viererserie ergibt einen Sprung von -11, der sich zur vorherigen Überziehung addiert, die sich jedes Mal um ein Drittel erhöht, wenn die Erholung beim ersten Schuss fehlschlägt.